Klassenorchester

Das Prinzip „Jedem Kind ein Instrument“, das in einer wachsenden Anzahl von Schulen in Deutschland gepflegt wird, ist in der Freien Waldorfschule Stade seit Jahren lebendige Wirklichkeit: Dem gemeinsamen Erlernen der pentatonischen Flöte und der Blockflöte im Klassenverband folgt, begleitet durch intensive Beratungen und mitgetragen von den Musikschulen und Privatmusikerziehern, die Entscheidung für ein individuell und selbst gewähltes Musikinstrument.

Ab Klasse 4 spielen die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen fünf Jahre lang (bis zur 8. Klasse) als Klassenorchester zusammen. Es ergeben sich höchst unterschiedliche Besetzungen, die Arrangements werden den jeweiligen Besetzungen angepasst. Quereinsteiger werden behutsam und falls nötig durch zunächst einfache musikalische Aufgaben ins Klassenorchester integriert.

Das Repertoire reicht von Liedern und Instrumentalsätzen unterschiedlicher Epochen und Länder bis hin zu Musik aus Filmen und Musicals. Für besonders motivierte Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe gibt es das freiwillige Mittelstufenorchester „Sinfonietta“. Tradition haben seit Jahren die im 6. und 7. Schuljahr durchgeführten Orchesterbegegnungen mit Klassenorchestern anderer Waldorfschulen. Gestaltet werden diese nach dem Prinzip „Besuch / Gegenbesuch“. Im Zusammenspiel der Klassen wird so der musikalische Blick über die eigene Schule hinaus ermöglicht. In der Oberstufe ab Klasse 9 wirken alle Schülerinnen und Schüler entweder im Oberstufenorchester (derzeit ca. 35 Instrumentalisten) oder im Oberstufenchor (derzeit ca. 75 Sängerinnen und Sänger) mit.

Im Rahmen der regionalen Ensemblewettbewerbe „Jugend Musiziert“ im Elbe-Weser-Dreieck wurden in den vergangenen Jahren mehrmals Klassenorchester der Freien Waldorfschule Stade ausgezeichnet. Hinzu kamen: die Teilnahme von Klassenorchestern an Niedersächsischen Landesbegegnungen „Schulen Musizieren“ und Auslandsreisen klassenübergreifender Orchester nach Schweden und Norwegen.

In den sieben Orchestern unserer Schule sind nahezu alle gängigen Streichinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente und Zupfinstrumente vertreten, dazu Klavier, Marimbaphon und Rhythmusinstrumente. Seit einigen Jahren gibt es außerdem die Schulband “Ziver”.