WOW- Waldorf One World

Am 26.10.2017 fand dieses Jahr der WOW-Day an der Freien Waldorfschule Stade statt. Es wurde eine Spendensumme von rund 2240,00 € erreicht.

Am WOW- Day werden von vielen Waldorfschulen weltweit verschiedene Projekte umgesetzt. Schüler*Innen arbeiten einen Tag in Projekten und Unternehmen. Der Lohn wird an die Freunde der Erziehungskunst geleitet, die sie an Waldorfprojekte weltweit – eben Waldorf One World – spenden.

Aus dem WOW-Day Fonds werden Projekte in Not unterstützt, die dringend Hilfe benötigen und zuvor einen Antrag auf Förderung gestellt haben. Auf diese Weise kann kleineren Projekten geholfen werden, die noch keinen großen Unterstützerkreis haben. Im letzten Jahr konnte eine gesamte Spendensumme von 366.348,28 € erzielt werden. Weltweit engagierten sich 196 Waldorfschulen in 30 Ländern. Es konnten 66 Waldorf- und Sozialinitiativen in 26 Ländern unterstützt werden.

Unsere Schülerinnen und Schüler arbeiteten in Firmen oder bei privaten Personen. Die 5. Klasse zum Beispiel war bei der Hufschmiedin Esther Munter und half bei den Herbstarbeiten. Andere Klassen verkauften Gemüse, Obst, Kuchen und Kaffee in der Stadt Stade.

Der WOW-Day war ein voller Erfolg für alle Beteiligten bei dem eine Spendensumme von ca. 2240,00 € erreicht wurde.

Einen herzlichen Dank allen Schüler*Innen, Privatpersonen, Firmen und dem Kollegium der Freien Waldorfschule Stade für so viel Engagement!

P.S. Gerne nehmen wir noch weitere Fotos in diesen Artikel auf. Dafür schickt uns diese bitte an onlineredaktion@waldorfschule-stade.de mit dem Hinweis wo diese entstanden sind.

Mehr Infos findet Ihr hier: http://www.freunde-waldorf.de/wow-day.html