Die Proben laufen- „Wechselhafte Zeiten“ Theaterstück der 8. Klasse

                                                                               Reinkarnation im Bauamt 

Es beginnt im Rathaus und springt durch Zeiten und Epochen. Die Liebe führt über Zeitsprünge in verschiedene Handlungsabläufe, beginnend im Mittelalter, endend in der Realität und irgendwie ist alles miteinander verwoben. Was ist das erstaunliche Geheimnis dahinter? Wer ist Sophie wirklich?  Was bedeutet das Muttermal? Gibt es Hilfe?

 

Das 8.Klass-Stück nimmt Fahrt auf. Ab dieser Woche laufen die Intensivproben mit hochmotivierten Schülern, die sich in an ihre Rollen herantasten, um die komplexe und spannende Story zu präsentieren. Die mitwirkenden Schüler/innen aus Litauen von unserer Partnerschule sind auch angereist und wir freuen uns auf die Aufführungen am 09. und 10. März!

 

UPDATE:

Unterstützung aus Litauen!

Als Novum werden Gastschüler aus Litauen beim 8.-Klass-Stück mitspielen. Noch etwas schüchtern probten sie bereits kurz nach ihrer Ankunft auf der Bühne. Über Szenenapplaus bei der Vorführung würden sich alle riesig freuen!